Bilder u. Heimatgeschichte - aus Nebra

Stockrose - gegen Entzündungen !

21.02.2014 19:47

www.myheimat.de/nebra-unstrut/ratgeber/stockrose-gegen-entzuendungen-d803080.html

 

Stockrosen auf der Neuenburg
1
Stockrosen auf der Neuenburg
Nebra (Unstrut): Manni57 | Die Stockrose ist eine zweijährige bis kurzlebige krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 1 bis 2, selten bis zu 3 Meter erreicht.Die Blüten stehen einzeln oder zu mehreren in den oberen Blattachseln und in einem endständigen ährigen Blütenstand. Die Hochblätter sind laubblattähnlich. Die behaarten Blütenstiele sind etwa 5 mm lang und verlängern sich bis zur Fruchtreife auf 8 bis 10 mm. Für die Gewinnung von Farbstoffen werden nur schwarz-rote Varianten verwendet,. Früher wurden hiermit beispielsweise Wein oder Süßspeisen gefärbt.

In erster Linie werden die Blüten der Stockrose als Heilmittel eingesetzt. Aber auch Blätter, Wurzel und Samen haben Heilkräfte zu bieten.
Am besten bereitet man den Tee aus den Stockrosen-Blüten als Kaltauszug, um die zarten Blüten und die darin enthaltenen Schleimstoffe zu schonen.
Wenn die Stockrosen-Blüten ein Bestandteil von Teemischungen sind, was oft aus optischen Gründen der Fall ist, dann kann man sie auch als Aufguss zubereiten. 

Wirkungen:
entzündungswidrig,
erweichend,
krampflösend,

Anwendungsgebiete:
Appetitlosigkeit,
Mundentzündungen,
Halsentzündung,
Erkältung,
Wunden,

Anwendungsarten:
Tee, Tinktur, Umschlag, Bäder


Gelesen in: http://de.wikipedia.org/wiki/Stockrose
http://heilkraeuter.net/heilpflanzen/stockrose.htm
 
 

Stockrosen auf der Neuenburg
1
 

 

© 2014 Alle Rechte vorbehalten. © M.Wittenberg

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode